WS 2016/17

Vorkurs Mathematik für Ingenieur_Innen (04-V09-VK-Mathematik)

Im Wintersemester 2016/17 wird für alle Bachelorstudierende Produktionstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, System Engineering und Berufliche Bildung die Veranstaltung Vorkurs Mathematik im Rahmen der Septemberakademie angeboten.

 
Ziel:
Viele ingenieurwissenschaftliche Grundvorlesungen setzen sehr gute Kenntnisse der Schulmathematik voraus. Im Vorkurs Mathematik für Ingenieur_Innen sollen mathematische Verständnis- und Wissenslücken identifiziert und geschlossen werden.
 
Themen:
  • Allgemeine Rechenregeln
  • Trigonometrie
  • Geradengleichung
  • Lineare Gleichungssysteme
  • Differentiation
  • Integration
  • Vektorrechnung
 
Beginn:
05.10.2016, 12 Uhr, GW1 HS H0070
 
 
Ablaufplan

Elektrotechnik 1 (04-26-1-ET1-V)

Im Wintersemester 2016 wird für alle Bachelorstudenten der Produktionstechnik die Vorlesung Elektrotechnik 1 angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
Nach dem ersten Semester beherrschen die Studierenden den Umgang mit den grundlegenden physikalischen und elektrotechnischen Größen und Einheiten. Die Eigenschaften ohmscher Widerstände sind Ihnen bekannt. Sie sind in der Lage Schaltungen und Netzwerke zu analysieren, zu vereinfachen und zu berechnen.
 
Inhalte:
1. Physikalische/elektrotechnische Grundgrößen und Einheiten
2. Gleichstrom, Ohmsches Gesetz und elektrischer Widerstand
3. Verzweigte Stromkreise, Kirchhoff’sche Gesetze
4. Serien- und Parallelschaltung von Bauelementen
5. Spannungs- und Stromquellen, Ersatzspannungs-/Stromquellen
6. Verfahren zur Netzwerkberechnung
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek
Termine:
  • Freitag 08-10 Uhr, MZH 1380/1400
 
Form: Vorlesung
ECTS: 4
Sprache: Deutsch
Klausur:
 
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des WS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung.

Elektrotechnik 1 Übung (04-26-1-ET1-Ü)

Im Wintersemester 2016 wird für alle Bachelorstudenten der Produktionstechnik die Übung Elektrotechnik 1 angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
Die Übung vertieft die Inhalte der Vorlesung Elektrotechnik 1. Behandelt werden insbesondere
1. Physikalische/elektrotechnische Grundgrößen und Einheiten
2. Gleichstrom, Ohmsches Gesetz und elektrischer Widerstand
3. Verzweigte Stromkreise, Kirchhoff’sche Gesetze
4. Serien- und Parallelschaltung von Bauelementen
5. Spannungs- und Stromquellen, Ersatzspannungs-/Stromquellen
6. Verfahren zur Netzwerkberechnung
 
Lehrende: Timur Schäfer, Joshua Obermeyer
Termine:
  • Dienstag: 10-12 Uhr, IW3 0390
  • Dientag: 16-18 Uhr, IW3 0390
  • Mittwoch: 14-16 Uhr, IW3 0390
 
Form: Übung
Sprache: Deutsch
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des WS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung.

Operations Research (07-B37-5-22-01)

Im Wintersemester 2016 wird für alle Bachelorstudenten der Betriebswirtschaftslehre, der Wirtschaftswissenschaft und des Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik im Modulbereich V (Wahlpflichtbereich) bzw. General Studies die Vorlesung Operations Research angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
In der Lehrveranstaltung werden quantitative Methoden der Wirtschaftswissenschaften vorgestellt. Es werden Modelle, Methoden und Algorithmen behandelt, die von herausragender Bedeutung in Theorie und Praxis sind. Im Einzelnen werden
  • Lineare Optimierung,
  • Diskrete Optimierung und
  • Kombinatorische Optimierung
behandelt.
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek
Termine: Freitag 12-14 Uhr,  GW1-HS-H0070
Form: Vorlesung
ECTS: 6
Sprache: Deutsch
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des WS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung zur Vorlesung.

Operations Research Übung (07-B37-5-22-02)

Im Wintersemester 2016 wird für alle Bachelorstudenten der Betriebswirtschaftslehre, der Wirtschaftswissenschaft und des Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik im Modulbereich V (Wahlpflichtbereich) bzw. General Studies die Übung Operations Research angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
In der Übung zur Lehrveranstaltung Operations Research werden die diskutierten Modelle, Methoden und Algorithmen der
  • Lineare Optimierung,
  • Diskrete Optimierung und
  • Kombinatorische Optimierung
an einfachen Beispielen und mit Hilfe von Computerprogrammen angewandt.
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek
Termine: Mittwoch 12-14 Uhr, MZH 1380/1400
Form: Übung
Sprache: Deutsch
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des WS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung zur Übung.

Modeling, Analysis, and Control of Dynamics in Logistics (04-M10-1-MET22)

Im Wintersemester 2016 wird für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modulbereich 1 und für alle Masterstudenter der Produktionstechnik der Vertiefungsrichtung Industrielles Management im Wahlpflichtbereich die Vorlesung Modeling, Analysis, and Control of Dynamics in Logistics angeboten.
 
Kurzbeschreibung:
 
Die Veranstaltung zielt darauf ab, Studenten an die derzeitige Forschungsgrenze im Bereich Logistik zu führen. Der Fokus liegt hier auf der Dynamik logistischer Systeme und gliedert sich in folgende Punkte:
 
1. Überblick über logistische Systeme und Prozesse
2. Warteschlangentheorie und -modelle
3. Ereignis-diskrete Simulation
4. Kontinuierliche Flussmodelle und Systemanalyse
5. Reglerentwurf
6. System Dynamics
 
Lehrende: Prof. Dr. Freitag, Prof. Dr. Pannek, Prof. Dr. Becker
Form: Vorlesung mit Übung (wöchentlich 2 Std)
Prüfung: Klausur
Termin: Montag 12-14 Uhr, BIBA Auditorium
ECTS: 3
 
Die Anmeldungen sind über Stud.IP möglich.

Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches (04-M10-L-PT50)

Im Wintersemester 2016 wird für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
Jede TeilnehmerInnen definiert, zusammen mit einer BetreuerIn, ein Forschungsprojekt innerhalb des Themenfeldes und schließt dieses im abgestimmten Zeitrahmen ab. Die Prüfungsleistung umfasst die Abarbeitung des Projektes, einen Vortrag über die Ergebnisse sowie die Erstellung eines Abschlussberichts. Hierzu finden regelmäßige Betreuungsgespräche statt. Forum für die Präsentationen ist das Interdisciplinary Research Colloquium der IGS, jeweils donnerstags vormittags.
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek, Dr. Ingrid Rügge, Prof. Dr. Julia Bendul
Termine: Dienstags, 14 - 16 Uhr, BIBA, 1020
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Englisch
Max. TN-Zahl: 10
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des WS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung zum Projekt.

ALFRED

Im Wintersemester 2016/17 - Sommersemester 2017 bieten wir für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung ALFRED an.
 
Kurzbeschreibung:
 
In dem Lehrprojekt soll ein Roboter gebaut werden, der als Butler den Besuchern bei der Orientierung im BIBA behilflich ist. Beim Entwurf soll auf eine vorhandene Fahrplattform aufgebaut werden. Alfred soll stilbewusst, zuvorkommend und kompetent sein. Weitere Grenzen sind dem Design und der Umsetzung nicht gesetzt.
Was bieten wir:
  • Zugang zu Hardware und der Grundprogrammierung
  • Begrenztes Budget zur freien Umsetzung des Projekts
Was wollen wir:
  • Alfred soll Gäste zu Zielräumen bringen können (autonomes Fahren und Positionserkennung)
  • Einfache Kontaktaufnahme (graphisches Interface und Spracherkennung)
  • Stilsicherheit in Design und Funktion
  • Gründliche Dokumentation
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen PannekTobias Sprodowski
Termine: NN
Vorbesprechung: 25.10.2016, 11-12 Uhr, Raum 1020 (BIBA-Konferenzraum)
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Deutsch
Max. TN-Zahl: 8