SS 2016

Elektrotechnik 2 (04-26-2-ET2-V)

Im Sommersemester 2016 bieten wir für alle Bachelorstudenten der Produktionstechnik die Vorlesung Elektrotechnik 2 an.
 
Kurzbeschreibung:
 
Nach dem zweiten Semester sind die Studierenden vertraut mit den Merkmalen von Wechselstrombauelementen. Sie sind in der Lage einfache Schaltungen, wie Filter oder Schwingkreise zu berechnen und das Übertragungsverhalten von U, I und Phase zu beschreiben. Sie beherrschen Grundsätzliches zum Umgang mit Vierpolen, zur Elektrostatik, zum stationären elektrischen Strömungsfeld sowie zum magnetischen Feld.
 
Inhalte:
1. Wechselstrom und Wechselstromwiderstände
2. Wechselstromrechnung mit komplexen Zahlen
3. Ortskurven
4. Rechnen mit Vierpolen
5. Grundlagen der Feldtheorie

 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek
Termine:
  • Donnerstag 14-16 Uhr, NW1 H1 - H0020

Form: Vorlesung
ECTS: 4
Sprache: Deutsch
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des SS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung.

Elektrotechnik 2 Übung (04-26-1-ET2-Ü)

Im Sommersemester 2016 bieten wir für alle Bachelorstudenten der Produktionstechnik die Übung zur Elektrotechnik 2 an.
 
Kurzbeschreibung:
 
Nach dem zweiten Semester sind die Studierenden vertraut mit den Merkmalen von Wechselstrombauelementen. Sie sind in der Lage einfache Schaltungen, wie Filter oder Schwingkreise zu berechnen und das Übertragungsverhalten von U, I und Phase zu beschreiben. Sie beherrschen Grundsätzliches zum Umgang mit Vierpolen, zur Elektrostatik, zum stationären elektrischen Strömungsfeld sowie zum magnetischen Feld.
 
Inhalte:
1. Wechselstrom und Wechselstromwiderstände
2. Wechselstromrechnung mit komplexen Zahlen
3. Ortskurven
4. Rechnen mit Vierpolen
5. Grundlagen der Feldtheorie

 
Lehrende: Timur Schäfer, Joshua Obermeyer
Termine:
  • Dienstag: 16-18 Uhr, NW2 C0290 (Hörsaal 1)
  • Mittwoch: 14-16 Uhr, NW2 C0290 (Hörsaal 1)
  • Donnerstag: 16-18 Uhr, NW2 C0290 (Hörsaal 1)

Form: Übung
Sprache: Deutsch
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des SS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung.

Modellierung und Systemidentifikation (04-M10-2-PT15)

Im Sommersemester 2016 bieten wir die Vorlesung Modellierung und Systemidentifikation an. Die Vorlesung ist für Studenten des Master-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ausgelegt, steht aber auch anderen Interessierten offen.
 
Themen der Vorlesung:
  • Modellierung technischer, wirtschaftlicher und evolutionärer Systeme
  • Struktur des Identifikationsprozesses
  • Least Square Schätzer
  • Maximum-Likelihood Methode und Bayes Schätzer
  • Dynamische Systeme
  • Modellauswahl und Validierung
  • Kalman Filter
Vorlesungstermine:
    Donnerstag, 10-12 Uhr
    BIBA, Raum 1020
Labortermine:
    Mittwoch, 10-12 Uhr
    BIBA, Raum IPS Labor 2
Vorlesungsbeginn:
    07.04.2015

Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches (04-M10-L-PT50)

Im Sommersemester 2016 bieten wir für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches an.
 
Kurzbeschreibung:
 
Jede TeilnehmerInnen definiert, zusammen mit einer BetreuerIn, ein Forschungsprojekt innerhalb des Themenfeldes und schließt dieses im abgestimmten Zeitrahmen ab. Die Prüfungsleistung umfasst die Abarbeitung des Projektes, einen Vortrag über die Ergebnisse sowie die Erstellung eines Abschlussberichts. Hierzu finden regelmäßige Betreuungsgespräche statt. Forum für die Präsentationen ist das Interdisciplinary Research Colloquium der IGS, jeweils donnerstags vormittags.
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek, Dr. Ingrid Rügge, Jannicke Baalsrud Hauge
Termine: tba
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Englisch
Max. TN-Zahl: 10
 
Die Anmeldung wird über die ELearning Seite möglich sein. Vor Beginn des WS werden die akzeptierten Teilnehmer informiert.
Eine Anmeldung entspricht somit nicht automatisch einer Zulassung zum Projekt.

ALFRED

Im Sommersemester 2016 - Wintersemester 2016/2017 bieten wir für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung ALFRED an.
 
Kurzbeschreibung:
 
In dem Lehrprojekt soll ein Roboter gebaut werden, der als Butler den Besuchern bei der Orientierung im BIBA behilflich ist. Beim Entwurf soll auf eine vorhandene Fahrplattform aufgebaut werden. Alfred soll stilbewusst, zuvorkommend und kompetent sein. Weitere Grenzen sind dem Design und der Umsetzung nicht gesetzt.
Was bieten wir:
  • Zugang zu Hardware und der Grundprogrammierung
  • Begrenztes Budget zur freien Umsetzung des Projekts
Was wollen wir:
  • Alfred soll Gäste zu Zielräumen bringen können (autonomes Fahren und Positionserkennung)
  • Einfache Kontaktaufnahme (graphisches Interface und Spracherkennung)
  • Stilsicherheit in Design und Funktion
  • Gründliche Dokumentation

 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen PannekTobias Sprodowski
Termine: NN
Vorbesprechung: NN
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Deutsch
Max. TN-Zahl: 8